Clack

Wie Frauen erfolgreicher online daten

Was sind die größten No-Gos in Datingbörsen? Welche Männer können Sie sofort aussortieren? Und wie heben Sie sich von der Masse ab? Fünf Tipps für effektiveres Flirten von der Clack-Dating-Expertin.

Von Clara Ott

Twittern

Wer schon mal bei einer Online-Datingsbörse angemeldet war, dem fallen sofort die schlimmsten No-Gos ein: falsche Anrede, Rechtschreibfehler oder eine Standard-Mail. Solche lustlosen und schnell geschriebenen Flirtversuche können nur scheitern und abtörnen. Scheinbar passieren uninspiriertes Rumfloskeln eher Männer, als Frauen. Ja, wir hören mehr auf unsere Intuition. Dennoch machen Frauen typische Fehler, die es ganz leicht zu vermeiden gilt. Nicht nur weniger ist mehr, sondern Kopf ausschalten wäre mal gut..Wissen Sie selbst, oder? Wir haben fünf Ratschläge für Sie parat, die Ihnen bei der Online-Partnersuche helfen.

1. Welches Profilfoto?
Tun Sie sich selbst einen Gefallen: Nehmen Sie ein Foto, auf dem Sie hübsch, aber auch so aussehen, wie Sie eben aussehen. So ersparen Sie sich peinliche Momente beim ersten Date. Niemand will hören, dass jemand sagt «Deine Profilfotos sind alle extrem schön und gutaussehend, aber so siehst du gar nicht aus…» Danke. Dann lieber auf Authentizität setzen und im Zweifel dadurch punkten, dass Sie vielleicht nicht fotogen, aber in der Realität hübsch sind.

2. Haben Sie Hobbies?
Was geben Sie als Interessensgebiete an? Bitte nicht so langweilige Klischees wie Ihre Freundinnen, Kochen oder Sport. Das sind, ganz ehrlich, doch Grundinteressen jeder Frau und dadurch nicht wirklich aussagekräftig. Was unternehmen Sie gern mit Ihren Freundinnen? Welche Sportarten genau begeistern Sie? Und welche Art Küche kochen Sie gern nach oder welche Restaurants zählen zu Ihren Favoriten? Seien Sie detaillierter und besonders, denn nur so stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel. Sie sind liebenswürdig, interessant und alles andere als durchschnittlich!

3. Nehmen Sie sich nicht zu viel Zeit
Häh? Ja, so, wie wir es meinen. Wir Frauen neigen dazu, alles dreimal umzuformulieren, zwei Freundinnen gegenlesen zu lassen und dann alles auf Rechtschreifehler zu checken, ehe wir den Anfang der Mail noch mal umschreiben…Stopp! Hören Sie auf Ihren Bauch, schreiben Sie ruhig alles runter und schicken es auch mit einem Buchstabendreher und ohne zu viele Absätze oder fehlende Kommata ab. Nichts ist abtörnender für einen Mann, wenn Sie sich ständig mehr Mühe mit Ihren Antworten geben, als er. Antworte Sie immer nur so lang und ausführlich wie er es tut.

4. Bleiben Sie immer Sie selbst!
Niemand kann eine bessere Version von Ihnen sein, als Sie selbst. Denken Sie immer daran, dass Sie so geliebt werden wollen, wie Sie sind. Nicht dicker, blonder, cleverer oder exzentrischer, sondern genau so, wie Sie sind. Verstellen oder verkleiden Sie sich nicht. Sie können ohnehin keine Fassade aufrecht erhalten und wären selbst sehr enttäuscht, wenn Ihr Flirtpendant plötzlich Brille statt Kontaktlinsen trägt, sich in Cordhosen wohler als in Anzügen fühlt und sich gar nicht für Klassik, sondern leidenschaftlich für Rockmusik begeistert. Glauben Sie daran, dass Sie liebenswürdig sind. Wer soll sonst damit beginnen?

5. Schrauben Sie Ihre Erwartungen zurück!
Sie sind entsetzt über diesen Ratschlag? Dann denken Sie mal drüber nach. Wieso ist es mit dem letzten Flirt nichts geworden? Wieso geraten Sie immer an «die Falschen»? Wieso hat Ihr vermeintlicher Traummann noch nicht angerufen? Weil Sie ihn womöglich gar nicht wahrgenommen haben. Kann das sein? Gut, einen schnarchenden Idioten, der weder auf seinen Körper achtet, noch sich zeit für Sie nimmt, so einen sollen Sie nicht suchen. Aber vielleicht muss er nicht groß sein. Vielleicht ist ein Bart nicht wichtig. Ein fester Job. Ein Wohnsitz in der Innenstadt. Womöglich ist es bereichernd, wenn er schon ein Kind aus einer Beziehung hat, wenn er Ihnen fremde Hobbies pflegt oder wenn er entgegen Ihrer Wunschvorstellungen raucht, mit geschlossenem Fenster schläft oder nicht zu Ende studiert hat. Na, und? Ist es nicht viel wichtiger, dass er sich um Sie bemüht? Gucken Sie einfach mal genauer hin und hören Sie auf Ihr Herz, statt auf die Meinungen Ihres Umfeldes. 

(Visited 94 times, 1 visits today)
Beziehung Dating Liebe


Kommentare

  • rolf

    Wie wird man eigentlich Dating-Expertin? Wenn frau viele Dates hat heisst das doch nur, dass sie erfolglos ist, sonst bräuchte sie diese vielen Dates nicht. Also keine Expertin, jedenfalls keine gute. Und wenn frau wenig Dating-Erfahrung hat, weil sie “den Richtigen” schon sehr bald gefunden hat, ist sie auch keine Expertin.

  • Priska

    ich will aber nun mal einen grossen bärtigen Mann…

  • Sohn des Mars

    Ich habe einige Zeit selber auch Online-Dating gemacht. Was mich bei Frauen sehr stört, ist dass sie selbst alles wissen wollen, selbst aber kaum etwas von sich preisgeben, auch über mehrere Mails hinweg. Ganz besonders unangenehm sind jene, die auf einen ausführlichen Brief lediglich mit einem Einzeiler antworten – und da handelt es sich nicht durchweg um Mädels aus der Generation SMS, sondern auch um Frauen um die 40.
    “Lustig” finde ich auch immer wieder jene, die einen anschreiben und Sätze sagen wie “ich hoffe, du bist nicht einer von denen, die nie antworten” und es dann selbst nicht tun. Weil es ja sp schwer ist, anstatt “entschuldige, aber du bist es nicht” einfach gar nicht mehr zu antworten.
    Und auch das mit dem “zu viel Zeit nehmen” kann man den Damen an’s Herz legen, denn nicht nur sie wertet es als Interesse an der eigenen Person, wenn der Mann sich innert drei Tagen zu einer Antwort herablässt – auch Männer wissen es zu schätzen, wenn man ihnen das Gefühl gibt, man interessiere sich für sie nicht nur dann, wenn man wirklich überhaupt nichts anderes zu tun hat.

  • Sohn des Mars

    Es ist sehr einfach geworden – ich habe diesen Mist ganz einfach aufgegeben. Vielleicht funktioniert Internet-Dating für manche Leute, aber für mich ist es nicht das richtige.
    Wenn es zuviel ist, Frauen auch nach ihren eigenen Massstäben zu bewerten, dann ist das eben so – aber dann kann ich auf diese Frauen auch verzichten.

  • Konstantin Quentin

    Sohn des Mars du musst weniger wollen. sonst hast du keine chance.
    Frauen werden nicht auf dich zukommen, aber du kannst versuchen Ihnen den Ball zuzuspielen: befreite, subtil komplimentierende, aber kurz gehaltene, konversation.
    Sei nicht zu aktiv. sie muss aktiv werden. Wenn Du herausfindest, wie Du sie aktivieren kannst, dann wird das ganze auch einfacher für Dich.

  • Konstantin Quentin

    es gibt bei männern wie bei den frauen auch menschen die sich nicht binden wollen und nur das abenteuer suchen. nur sieht dieses abenteuer das sie suchen je geschlecht unterschiedlich aus.

  • Konstantin Quentin

    Frauen wählen wollen aus der Nachfrage auswählen. Von dem her werden sie immer höhre Ansprüche an den Mann stellen. Deswegen muss man die Konversation von dem Mann auf die Frau umlenken, also flirten. –

    Onlinedating ist ein Heifischbecken. Echte Liebe oder Bekanntschaften sind da nur per Zufall möglich oder für solche die sich in diesem Umfeld wohl fühlen. von dem her.. naja.

  • Andreas M Müller

    Gut geschriebener Artikel, doch scheint es mir Frau Ott nimmt ihre eigenen Ratschläge zu ernst und lässt ihre Texte von niemandem mehr auf “Rechtschreifehler” [sic!] untersuchen. wink

  • Moni

    Guter Hinweis wink)

  • Hmmm

    Okay. Wir könnten es ja mal versuchen?

  • erika

    Punkt Drei ist gut befolgt hier im Artikel…

  • dä baartli

    du kannst dir deinen traummann aussuchen, und dann soll ersich einen bart wachsen lassen. aber beim barte des profeten, musst du acht geben,dass nicht du am schluss einen solche grossen bart hersausziehst

  • g

    Die Dynamik und der Moment sind wichtig.

  • neni

    amen!

Lesen Sie auch: