Clack

Sind Sie intelligenter als die anderen?

Hier können Sie es herausfinden. Und zwar nicht mit einem klassischen Intelligenztest, sondern einfach, indem Sie mal ein paar Eigenschaften überprüfen.

Von Clack-Team

Twittern

Das Wirtschaftsportal «Business Insider» greift die alte Weisheit auf, dass intelligentere Personen auch bei anderen Aspekten auffallen – zum Beispiel beim Aussehen. Und es hat nun mal genau diese Aspekte herausgesucht: Wo gibt es Korrelationen zur Intelligenz? Vor allem: Welche Parallelitäten sind wissenschaftlich bewiesen?

Das wiederum ergibt eine Fragen-Liste. Und wer will, kann das als eine Art Intelligenz-Test betrachten:

  • Konsumieren Sie Drogen oder eher etwas mehr Alkohol? Intelligentere Leute schlagen öfter über die Stränge.
  • Stehen Sie politisch links? Leute mit höherem IQ vertreten politisch tendenziell eher linke Ansichten.
  • Sind Sie treu? Intelligente Leute gehen seltener fremd.
  • Glauben Sie nicht an Gott? Denn je intelligenter, desto eher Atheist.
  • Sind Sie das älteste Kind in der Familie? Die sind oft schlauer als die anderen.
  • Wurde Ihrer Mutter bei der Schwangerschaft oft schlecht? Weshalb auch immer: Dann kommen die Kinder tendenziell intelligenter heraus.
  • Wurden Sie eher spät entjungfert? Offenbar warten intelligentere Teenager lieber länger.
  • Waren Ihre Eltern bereits intelligent? Gut so. Intelligenz ist eben auch Vererbungssache.
  • Ass Ihre Mutter bei der Schwangerschaft gern Thunfisch? Das wäre blöd. Denn Quecksilberrückstände wirken sich schlecht auf die spätere Denkleistung des Kindes aus.
  • Sind Sie Nichtraucher? Das ist intelligent, kein Zweifel. Und so rauchen schlaue Köpfe auch seltener.
  • Wurden Sie gestillt? Im Schnitt soll dies den IQ um 7 Punkte steigern.
  • Hatten Sie als Kind Musikunterricht? Die Beschäftigung mit Musik wirkt sich positiv auf die Hirnstrukturen aus.
  • Sind Sie ständig am Laptop, senden Sie dauernd SMS? Nicht so gut. Offenbar wirkt sich hektische Online-Kommunikation eher negativ auf die Intelligenz aus.
  • Können Sie gut mit dem Internet umgehen? Das scheint ein Widerspruch, aber nur auf den ersten Blick: Tatsächlich gibt es die These, dass das Internet die Nutzer intelligenter macht. Doch es gibt auch Gegenstudien.
  • Sind Sie Linkshänderin? Es ist nicht ganz hart empirisch bestätigt, aber offenbar gibt es Hinweise, wonach Linkshänder eher smarter sind.
  • Sind Sie ein Nachtmensch? Es scheint ein Anzeichen von Intelligenz zu sein, wenn man sich gegen den normalen Rhythmus stellt.
  • Sind Sie überdurchschnittlich gross? Untersuchungen mit Kindern zeigten jedenfalls: Je grösser, desto besser schnitten sie bei kognitiven Tests ab.
  • Haben Sie helle Augen? Oh ja! Menschen mit hellen Augen schnitten bei bestimmten Intelligenztests besser ab.
  • Sind Sie schlank? Prima. Übergewichtige Menschen sind eher weniger schlau – tendenziell natürlich.

Denn eben: Da Sie ja intelligent sind, wissen Sie, dass Korrelation und Kausalität zwei verschiedene Sachen darstellen. Und dass sich das eine nicht unbedingt aus dem anderen erklären muss…

(Visited 167 times, 1 visits today)
Intelligenz Psychologie


Kommentare

  • Carl

    Wenn Sarrazin neben der These, Intelligenz sei vererbbar, auch noch den Standpunkt vertreten hätte, Menschen mit hellen Augen seien intelligenter, ui du dann wär aber mächtig was losgewesen..
    Und das mit dem Stillen und den 7 IQ Punkten, also ich würde sowas nie in der Öffentlichkeit behaupten, soviel ich mitbekommen hab ist das unter Frauen ein ziemlich sensibles Thema.

  • Ronnie Grob

    “Intelligente Leser” prüfen auch gleich mal die Quelle solcher Behauptungen und stossen dann auf “Fox News, CBS, Psychology Today, The Times and more”. Von diesen Medien weiss man ja zum Glück, dass sie für eine gute Story die Wahrheit niemals beugen würden.

    “Intelligente Leser” fühlen sich auch gleich etwas klüger, wenn sie denn tatsächlich Drogen nehmen, politisch links stehen oder Nichtraucher sind.

  • Ronnie Grob

    “Intelligente Leser” fühlen sich auch gleich etwas klüger, wenn sie denn tatsächlich Drogen nehmen, politisch links stehen oder Nichtraucher sind.

  • marie

    Da ältere Frauen tendenziell intelligentere Kinder gebären (oder intelligentere Frauen tendenziell später gebären oder ältere Mütter aufgrund ihrer kristallinen Intelligenz den Kindern mehr mitgeben können), wird diesen während der Schwangerschaft – altersbedingt – auch eher übel.

  • Frank P aus H

    …äh, wie jetze, hab ich nicht verstanden, bin ich nun oder nicht? 😀

    (übrigens: man kann Eingabefelder so anlegen, dass man ihren Inhalt nicht erst per HAnd löschen muss, holt mal einen intelligenten Programmierer in euer Team wink )

  • Nich mein Name

    ich wurde immer in der klasse ausgegrenzt, weil meine Mitschüler sagen, dass ich anders bin. Ich habe meinen Eltern gesagt, dass ich in der Schule unterfordert bin, und sie meinten dazu nur, dass das besser ist, als unterfordert zu sein. Ich muss mich öfter dümmer stellen, als ich bin, weil ich Angst vor den Reaktionen anderer habe. Ich habe in einem Psychologiezentrum einen Intelligenztest machen lassen, und das Ergebnis war, dass ich überdurchschnittlich intelligent bin. Hilfe, ich weoß nicht was ich damit anfangen soll. ich hoffe dass das ein fehler ist. Ich gehe dieses deswegen in die Parallelklasse, hoffe, dass es dort besser ist.

Lesen Sie auch: