Clack

Hollywoods merkwürdigste Schönmacher

Porzellan unter die Haut, Vogelkacke und Plazenta drauf: Manche Stars nutzen einfach jedes Mittel, um nicht älter werden zu müssen.

Von Clack-Team

Twittern

Altern ist heute nicht mehr eine Frage der Zeit, sondern eine Frage des Geldes. Wer welches hat, gibt es für Behandlungen aus, die versprechen, den Alterungsprozess zu stoppen. Normalsterbliche denken an sündhaft teure Cremes, Faceliftings und regelmässige Botox-Behandlungen. Wer würde schon darauf kommen, sich Vogelkacke ins Gesicht schmieren zu lassen und dafür auch noch Geld auszugeben?

Nun, zum Beispiel Victoria Beckham, die auf die so genannte Geisha-Behandlung schwört.Was die Nachtigallen ausscheiden, gehört demnach ins Gesicht, um alte Hautschichten abzulösen. Darunter soll dann die frische Haut zum Vorschein kommen.

Man kann sich aber auch bei lebendigem leib einfrieren lassen, um einen Serotonin-Höhenflug zu erleben. Pamela Anderson hat die dreiminütige Prozedur, bei der man sich minus 130 Grad Celsius aussetzt, zumindest äusserlich nicht geschadet.

Jerry Hall wird nachgesagt, dass sie sich Porzellan unter die Haut jagen lässt, um jünger auszusehen. Das soll die Collagen-Produktion anregen und straffend wirken. Kostet allerdings auch 600 Dollar pro Keramik-Kristalle-Behandlung.

Gwyneth Paltrow ist bekannt dafür, dass sies natürlich mag: Sie bevorzugt Schlangengift (alternativ kann man auch Bienengift verwenden), das Botox aus der Natur, sozusagen. Man kennt das ja vom Bienenstich: Man wird gestochen, das Gesicht schwillt an, es beisst fürchterlich. Etwas weniger fürchterlich muss es bei den Giftcremes sein, die der Haut signalisieren, dass sie sich straffen soll. Eine Faltenfrei-Tube soll 70 Franken kosten.

Ebenfalls ganz natürlich: Plazenta-Behandlungen. Ja, richtig gelesen. Statt das Zeug das Klo runterzuspülen, gibt Jennifer Lopez wöchentlich 1000 Franken für die Plazenta anderer Mütter aus. Zugegeben, sie sieht hervorragend aus. Die Chinesen scheinen also Recht damit zu haben, dass in der Plazenta Qi drinsteckt.

Guten Appetit weiterhin!

Botox Schönheit Stars