Clack

Freundschaft ist besser als Sex. Oder?

Mit manchen Männern sollte man nur darüber reden und es niemals tun. Vor allem nicht mit besten Freunden. Autorin Clara Ott über ein brisantes Dauerthema.

Von Clara Ott

Twittern

«Wieso haben wir eigentlich noch nie miteinander geschlafen?», fragte Marc plötzlich. Wir tranken Gin Tonic und hatten gerade über seine neue Affäre und meinen alten Flirt diskutiert. Marc ist seit drei Jahren mein bester Freund. Damals auf dieser WG-Party, gefielen mir sofort seine Grübchen und ich dachte noch «Schade, dass ich nicht auf blonde Männer stehe.» Ohnehin war er damals liiert und ich gerade in Tom verliebt. Also dateten wir nicht, sondern wir freundeten uns an. Seitdem ruft er mich aus der Badewanne, von der Autobahn oder aus der Mittagspause an, um meinen Rat zu hören. Ich leite ihm SMS von Männern weiter, damit er sie mir erklärt, schwärme ihm begeistert von meinem aktuellen Traummann vor und nehme heulend seine Komplimente entgegen, wenn ich Liebeskummer hab. Und wenn wir ausgehen, hält uns jeder für ein Paar, was manchmal auch sehr praktisch ist. Aber wir haben noch nie geknutscht.

Dabei ist Marc – objektiv betrachtet – ein echter Traumtyp. Gross, sportlich, klug, humorvoll, interessiert. Er redet nicht wie andere über Dinge, er macht auch Dinge. Er reist, probiert Sportarten aus, guckt zwar wie jeder Kerl Fussball, aber ist auch für skurrile Theaterstücke oder spontane Ausflüge ans Meer zu begeistern.

Kein Sex ist besser als nur guter Sex

«Marc, du bist mein platonischer Freund, wir haben höchstens nullten Sex.» Seit Jahren erkläre ich ihm, dass man mit manchen Männern einfach besser nur darüber redet, dass man zwar miteinander schlafen könnte, aber es besser nicht tut. «Sex würde unsere Freundschaft zerstören.» Wir haben schon dutzende Male erfolgreich und kusslos in einem Bett geschlafen. Ja, in Unterwäsche. Beim ersten Mal war ich zwar entzückt von seinem gebräunten Sixpack, mit dem er gerade aus Südafrika kam, aber nichts lief. Gar nichts. Weil er, Marc, eben mein platonischer Kumpel ist. Der mir ständig von neuen Blondinen erzählt und der mir in all den Jahren mehr ans Herz gewachsen ist, als alle meine Flirts zusammen.

Sex ist intim, aber Freundschaft ist nachhaltiger

«Marc, wir werden niemals miteinander schlafen. Denn dann passiert es vielleicht öfter. Und wir Frauen verlieben uns doch beim dritten Mal. » Ich weiss auch nicht wieso mir das rausrutschte. Aber «nullter Sex» basierte auf meiner persönlichen Rückrechnung: beim dritten Mal verlieben wir uns, beim zweiten Mal ein bisschen, beim ersten Mal ist es nur ein One-Night-Stand – und deswegen ist das Mal davor, die Theorie, eben der «nullte Sex». Aber in Marc verlieben? Wieso sagte ich so was? Ich wollte schnell noch was Schlaues hinterherschieben, aber zu spät.

«Du meinst, du könntest dich in mich verlieben?» Er grinste, mit seinen Grübchen und den blonden Zottelhaaren. Er trug schon wieder dieses ausgeleierte, alberne, gelbe T-Shirt, in dem jeder andere Kerl so ausgesehen hätte, als wäre er gerade aus dem Bett gestiegen. Marc nicht. Manchmal, in gewissem Licht, sah er sogar wie ein Laufstegmodel aus. «Nee, wir verlieben uns niemals. Dazu kennen wir zu viele unserer Macken. Und bis jetzt hat es ja auch noch nicht gefunkt.»

Er hatte mich wirklich nie angeflirtet. Nur bei unserer ersten Verabredung. Damals tranken wir Bier im Sonnenuntergang, er brachte mich bis zu meiner Haustür und wollte mit hochkommen. Doch ich hatte ein Telefon-Date mit Tom, der sich Wochen später als untreu entpuppte.

«Du stehst eh nur auf Volltrottel. Dieser Freddie ist schon wieder so ein Beweis. Der will nur mit dir in die Kiste und serviert dich dann ab.» Ich schätze Marcs Ehrlichkeit. «Danke. Und siehst du, mit uns wäre es auch nur Sex. Aber unsere Freundschaft ist viel mehr Wert als das.» Ich glaubte ganz fest daran. Schliesslich ist Sex nur ein körperliches Verlangen, eine physische Intimität, während Freundschaft viel tiefer geht. Freundschaft ist ein intimer Seelenaustausch, der meistens um Jahrzehnte länger andauert als Liebe.

Freundschaftsdienst: Sex?

«Okay. Dann schliessen wir einen Pakt. Wenn wir 40 Jahre alt sind schlafen wir miteinander. » Wenn es so weiterginge mit mir und den Männern, würde ich mit 40 vielleicht wirklich noch nicht verheiratet sein. Allerdings sind mein Bindegewebe, meine Brüste oder meine Beine jetzt mit 32 noch viel attraktiver. Aber gut.
«Ich bin älter als du. Meine 40 oder deine 40?» Er rechnete kurz und strahlte. «Deine 40. Dann sind es nur noch acht Jahre.» Wir stiessen an. «Auf den garantiert guten Sex in der Zukunft. Bis dahin hast du noch genug Zeit, mit Idioten ins Bett zu gehen.»

Ich war angetrunken und wollte nach Hause. «Willst du bei mir schlafen?» Das wäre nichts Aussergewöhnliches gewesen. Aber er lehnte ab. «Ich fahre noch zu Lisa. Habe jetzt Lust auf Sex bekommen.»

Eine Frage hatte ich noch.

«Marc, meinst du, wir hätten noch Kontakt, wenn wir bei unserer ersten Verabredung geknutscht hätten?»

Er zog lachend seine Jacke an. «Quatsch. Du hättest schon längst meine Nummer gelöscht.»

Die Deutsche Clara Ott ist freie Journalistin und Buchautorin. Ihr Romandebüt «Aufrüschbar» erzählt die Geschichte von Lotte Rügenbach, die nach der «Theorie vom nullten Sex» zu leben versucht. Nebenbei gründet sie ein kreatives Änderungsatelier und lernt einen Haufen Männer kennen. Und entgegen ihrem Vorhaben hat sie mit den meisten dann doch Sex.


Beziehung Feminismus Psychologie Sexualität


Kommentare

  • Silas

    Da kennen sich zwei, die sich super verstehen und vermutlich eine sehr gut funktionierende Familie gründen könnten. Beide rennen von einem Problemsexualpartner zum nächsten und weigern sich aus einer sehr guten Beziehung eine noch bessere zu machen. Schade. Zum Glück ist das nicht mein Problem. Bei einer so starken Beziehung mit einer attraktiven Frau hätte ich mich längst verliebt.

  • vem_

    Wundervoll geschrieben! Mein bester Freund und ich haben schon die gleichen Dialoge geführt. Mit immer dem gleichen Fazit: «Freundschaft ist viel mehr Wert als Sex. Schliesslich ist Sex nur ein körperliches Verlangen, eine physische Intimität, während Freundschaft viel tiefer geht. Freundschaft ist ein intimer Seelenaustausch, der meistens um Jahrzehnte länger andauert als Liebe.» …
    Grossartiger Beitrag zum Thema «Männer Frauen Freundschaften ohne gewisse Extras» (bis 40 xD )  … Falls du jemals vor hast ein Buch zu schreiben – bitte mitteilen! Dein Schreibstil ist genial smile

  • Giuli DiMona

    Ich habe nach 20 Jahren mit meinem besten Freund geschlafen und es eröffneten sich plötzlich andere Erwartungen an ihn.
    Ich kenne ihn seit der Oberstufe. Beste Freunde wurden wir aber erst mit 18/19 Jahren.
    Jeder Liebeskummer wurde geteilt, kulturelle Ereignisse miteinander gefeiert von der Oper bis zum Schlammfestival mit zig Freunden. Ferien etc…. Mal hatte er eine Freundin, mal war ich liiert. Wir sind auch schon als geschwisterte, oder Cousin/e angeschaut worden.
    Wir wurden oft als das ideale Paar angesehen, weil wir zusammen attraktiv sind, nicht nur äusserlich, sonder auch weil wir es so entspannt lustig miteinander haben.  Unsere Freundschaft ist mittlerweile sehr tief, sonst wäre dieser sexuelle Ausflug unser Aus gewesen. Nicht weil es schlecht war, sondern unsere Beziehung erhielt sofort eine andere Dimension. Die überhöhte Aufmerksamkeit gegenüber allen Gesten und Äusserungen von ihm verschob mein Vertrauen das ich zu ihm hatte vollkommen. Nicht zum Vorteil unserer Freundschaft. Es war plötzlich möglich, dass wir uns enttäuschen konnten. Diese Erkenntnis war schwer zum verdauen. Für beide Seiten!
    Mein Fazit: Kein Sex mit dem besten Freund. Ausser es besteht noch die Möglichkeit von blinder Liebe, mit rosaroter Brille. Ob die mit 40 Jahren besteht… ich glaube nicht.

    Unterdessen habe ich 2 Kinder und er ist verheiratet.  Wir werden beste Freunde bleiben. Wir sind unsere persönlichen Lebensberater, Psychologen, Familie, Bruder/Schwester, Luftschlösserbauer, intimste Vertraute. Vielleicht sehen wir uns nur noch 4 oder 5 Mal im Jahr. Ganz egal. Die Qualität bleibt. Wir sind uns im Kopf treu. Auch wenn die jeweiligen Partner uns mit leiser Eifersucht beobachten.

  • cynthiazg1

    porn p.o.v. pakistan sex mujra Rohr fotos de sexo con animales die Hügel Audrina Patridge nackte gujarati nackt 18 Mädchen vernon College deep purple Rauch auf dem Wasser Texte echte freie Porno-Site
    http://bigblackbooty.adultgalls.com/?post-NANNIE
    http://arabgirls.adultgalls.com/?post-SALLY
    ficken junge Pussy Filme Bikini Babe Hypnose zoo teen sex Jaylynn sinz gefickt Gesichtsbehandlungen torrent blackberry sex tube Juwel und esk College edinburgh mario u0026 Pfirsich porn nicole scott bondage Clips
    http://googl.adultgalls.com/photos-EDWIN
    http://gay.adultgalls.com/?post-SHANNA
    kostenlose Online- Bruder und Schwester Porno- Mädchen nackt fisicoculturistas teens Jungfrauen Kunden und Seriennummer Hamster Ball hack kostenlos granny Clips College-Darlehen , warum djs bekommen Mädchen

Lesen Sie auch: