Clack

David ist von Joanne entzückt

Dem britische Premier ist ein Coup gelungen. Er konnte Joanne Shields von Facebook abwerben. Die 50-Jährige gilt als einflussreichste Person in Europas Technologiebranche.

Von Clack-Team

Twittern

David Cameron ist begeistert. Ihm gelang es Joanna Shields als CEO der Tech City Investment Organization im Osten Londons zu verpflichten. Das grösste Soft- und Hardwarezentrum Europas will dem Silicon Valley Konkurrenz machen.  Mit der Verpflichtung von Shields ist er die britische Regierung der grossspurigen Ankündigung  wohl einen Schritt näher gekommen.

Der Lebenslauf von Shields  ist beeindruckend. Sie war unter anderem Managing Director bei Google, CEO von Bebo und bis zu ihrer Ernennung  unter anderem als Europachefin von Facebook tätig. Das Magazin Wired wählte sie im Jahr 2011 zur «einflussreichsten Person in Europas Technologiebranche».  Die britische Regierung ist entsprechend glücklich über den Jobwechsel und hat sie nicht nur zum CEO, sondern auch zum «Business-Botschafter für Digitale Branchen» ernannt.

Sie setzt damit aber den Trend fort, dass die Frauen, die bei Google Karriere machen, auf dem Stellenmarkt äusserst begehrt sind. Der Sprung in die erste Reihe ist nicht nur Joanne Shields, sondern vor ihr auch Sheryl Sandberg und Marissa Mayer gelungen.

(Visited 28 times, 1 visits today)
Facebook Karriere News Sandberg Silicon Technologie