Clack

Albert Kriemler

Der stille Schaffer hats geschafft: Der Chefdesigner von «Akris» hat in New York den renommierten Star-Award der Fashion Group International bekommen.

Von Michaela Kozelka

Twittern

Angelina Jolie tuts, Doris Leuthard und Susan Sarandon auch – um  nur wenige prominente Trägerinnen des St. Galler Modelabels zu nennen.

1922 gegründet, übernahm 1980 Albert Kriemler die Leitung. Inzwischen ist Akris einer der bedeutendsten Bekleidungshersteller der Schweiz überhaupt – und beschäftigt rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Den Star-Award der Fashion International Group zu erhalten, gilt in der Modeszene als hohe Auszeichnung. Schliesslich wird der Preis an der «Night of Stars» verliehen, einem der wichtigsten Mode-Events überhaupt. Sie wird jedes Jahr zu Ehren der Trendsetter und Ikonen der Branche abgehalten. 

Und der Award selbst ist durchaus vergleichbar mit einem Oscar in der Filmwelt.

(Visited 90 times, 1 visits today)
Stil Topmodel